BUSINESS_MANAGEMENT_ADVICE1000x250

Controlling / Risikofrüherkennungssystem

Wir unterstützen unsere Mandanten beim Aufbau eines effizienten Berichtswesens. Auf Basis einer Analyse der Unternehmensabläufe und der benötigten Information zur Unternehmenssteuerung entwickeln wir ein auf die individuellen Bedürfnisse des Mandanten angepasstes Management-Informationssystem. Neben dem Aufbau der Finanzbuchhaltung sowie der Kosten- und Leistungsrechnung umfasst unser Dienstleistungsangebot auch die Erarbeitung von individuellen statistischen und betriebswirtschaftlichen Auswertungen zur Unternehmenssteuerung und die Umsetzung interner Kontrollsysteme. Darüber hinaus analysieren wir die Risikostrukturen eines Unternehmens und unterstützen unsere Mandanten beim Aufbau eines Risikofrüherkennungssystems. Finanzierungs- und Investitionsplanung

Finanzierung und Investitionsentscheidungen unter ständig wechselnden wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen haben einen großen Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens. Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Entscheidungsfindung durch die Entwicklung und Bewertung möglicher Alternativen unter verschiedenen Szenarien. Hierbei werden die Ergebnisse der Planrechnungen einer Sensitivanalyse in Bezug auf die zukünftigen Rahmenbedingungen unterzogen.

Risikomanagementsystem

Nach den  Vorgaben des § 25a KWG muss jedes Finanzdienstleistungsinstitut die Mindestanforderungen an das Risiko-management (MaRisk) erfüllen. Diese Mindestanforderungen beinhalten qualitative Anforderungen an das Risikomanagement, die von den Instituten unter Berücksichtigung der Größe sowie Art, Umfang, Komplexität und Risikogehalt der Geschäfte umzusetzen sind. So werden etwa angemessene Prozesse zur Identifizierung, Beurteilung, Steuerung sowie Überwachung und Kommunikation der Risiken gefordert. Daneben müssen die Finanzdienstleistungsinstitute über eine ordnungsgemäße Geschäftsorganisation, über ein angemessenes internes Kontrollverfahren sowie über angemessene Sicherheitsvorkehrungen für den Einsatz der elektronischen Datenverarbeitung verfügen.

Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Einführung eines tragfähigen Risikomanagementsystems und geben Hilfestellungen zur Umsetzung der Anforderungen der MaRisk in Abhängigkeit ihres Geschäftsmodells.

Interne Revision

Jedes Finanzdienstleistungsinstitut, welches die Mindestanforderungen an das Risikomanagementsystem – MaRisk zu erfüllen hat, muss über eine funktionsfähige Interne Revision verfügen. Die Interne Revision ist ein Instrument der Geschäftsleitung, ihr unmittelbar unterstellt und berichtspflichtig. Die Interne Revision hat risikoorientiert und prozessunabhängig die Wirksamkeit und Angemessenheit des Risikomanagements im Allgemeinen und des internen Kontrollsystems im Besonderen sowie die Ordnungsmäßigkeit grundsätzlich aller Aktivitäten und Prozesse zu prüfen und zu beurteilen. Dies hat unabhängig davon zu erfolgen, ob diese ausgelagert sind oder nicht.

Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Implementierung der Internen Revision und stehen bei Bedarf auch zu deren Durchführung als externer Dienstleister im Rahmen eines Outsourcingprojektes zur Verfügung.

Liquiditätsmanagement

Banken werden bei der Vergabe von Krediten immer kritischer und verlangen nicht selten eine Finanzplanung. Wir erstellen basierend auf dem Datenmaterial des Mandanten Finanz- und Liquiditätsplanungen. Dabei machen wir detaillierte Umsatz- und Kostenplanungen und analysieren dabei auch die Kostenstruktur des Unternehmens. Unsere Finanz- und Liquiditätsplanungen genießen bei Banken einen guten Ruf, da sie als äußerst fundiert und valide wahrgenommen werden. Im Anschluss an die Planung bieten wir in regelmäßigen Abständen Soll-Ist-Abweichungsanalysen an.

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.